Buchführung

Mit unseren professionellen Buchhaltungsdienstleistungen von der Buchführung über Debitoren- und Bestandskontrolle bis hin zu allgemeiner Kontenbilanz haben Sie die Finanzen Ihres Unternehmens sicher im Griff. 

Wirtschaftssubjekte sind gesetzlich verpflichtet, ihre Buchhaltung von Fachabteilungen verwalten zu lassen oder auszulagern. Dies umfasst vor allem die Pflege lückenloser Aufzeichnungen aller Transaktionen mit der externen Umgebung des Unternehmens. Auf dieser Grundlage werden die finanzielle Position und Einkünfte festgestellt. Zugleich werden detaillierte Finanzinformationen für Dritte - insbesondere Anteilseigner – verfügbar gemacht. 

Die Buchhaltung ist eine wichtige Dokumentation der Unternehmenstätigkeit für gerichtliche Entscheidungsprozesse und Steuerbehörden. Sie wird außerdem zur Erstellung nationaler Statistiken herangezogen. 

Verschiedenste Abteilungen, Einrichtungen und Personengruppen greifen auf Buchhaltungsdaten zurück. Dazu gehören Manager, Investoren, Anteilseigner, Banken, Lieferanten, Klienten, Arbeitnehmer und die Steuerbehörden.  

Das Gesetz gibt für die Bilanz in der Erfolgsrechnung eine Mindeststruktur vor. Wird die Bilanz erstellt, sind die Prinzipien der ordentlichen Buchführung zu berücksichtigen: Übersichtlichkeit, Vollständigkeit, Sorgfalt, Kontinuität etc.  

Zur jährlichen Erstellung von Konzernabschlüssen sind Holdinggesellschaften verpflichtet, die Kontrolle über ein oder mehrere Unternehmen haben und zusätzlich zwei der folgenden Kriterien erfüllen: Ein Gesamtvermögen von mehr als 10 Millionen Schweizer Franken, ein Umsatz von mehr als 20 Millionen Schweizer Franken oder mehr als 200 Angestellte. 

Wir bieten Buchhaltungsdienstleistungen für Geschäfte und Firmen verschiedenster Art. Das schließt auch die Finanz- und Objektbuchhaltung von Einzelunternehmen bis hin zu internationalen Konzernen ein. 

Im Einzelnen beinhalten unsere Buchhaltungsdienstleistungen: 

  • Finanzmanagement
  • Die Erstellung von Abschlüssen, Zwischenabschlüssen und Jahresberichten
  • Finanzbuchhaltung, Verkäufersicherheiten und Kundensicherheit, Gehaltsabrechnung
  • Mehrwertsteuer, SUVA, AHV und andere Konten
  • Finanzplanung und Finanzkontrolle